Messerückblick 2019

Die 8. Ausgabe der Fastener Fair Stuttgart, Internationale Fachmesse für die Verbindungs- und Befestigungsbranche, ist am 21. März nach drei erfolgreichen Messetagen auf dem Messegelände in Stuttgart zu Ende gegangen. Vom 19. bis 21. März kamen 12.070 Fachbesucher aus 90 Ländern auf das Stuttgarter Messegelände, um die neuesten Trends der Branche sowie innovative Verbindungs- und Befestigungssysteme zu entdecken und sich mit anderen Branchenkollegen zu vernetzen. Dies bedeutet einen weiteren Besucherzuwachs von 3 % im Vergleich zur vergangenen Veranstaltung.

987 Aussteller aus 45 Ländern präsentierten auf einer Nettoausstellungsfläche von 22.200 Quadratmetern das gesamte Spektrum an Verbindungs- und Befestigungstechnologien: Befestigungselemente und Halterungen für die Industrie, Befestigungselemente für die Baubranche, Montage- und Installationssysteme und Produktionstechnologie für Befestigungselemente. Die Fachmesse konnte daher ein Wachstum der Ausstellerzahlen von rund 10 % und ein Wachstum der Ausstellungsfläche von rund 5 % erzielen und war damit größer denn je.

 „Die Fastener Fair Stuttgart 2019 war sowohl was die Ausstellerzahlen und Standfläche als auch die Besucherzahlen anbelangt eine absolute Rekordveranstaltung. Es herrschte daher eine sehr positive Stimmung in den Messehallen, was die allgemein gute Konjunktur in der Branche widerspiegelt“, so Liljana Goszdziewski, Messedirektorin der Fastener Fair Stuttgart, im Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions. „Die Messe war auch erneut eine sehr internationale Veranstaltung. Rund 60 % der Besucher kamen aus dem Ausland nach Stuttgart, um die weltweite Leitmesse der Verbindungs- und Befestigungsbranche zu besuchen und sich über Branchentrends auszutauschen, Produktneuheiten zu entdecken, Geschäftskontakte zu knüpfen und Handelsnetzwerke aufzubauen“, so Liljana Goszdziewski weiter.

Die Ausstellerumfrage zeigt, dass die teilnehmenden Unternehmen mit dem Resultat der Fastener Fair Stuttgart 2019 sehr zufrieden sind. Die große Mehrheit der Aussteller konnte ihre Zielgruppen erreichen und lobte die hohe Qualität der Fachbesucher. Die Aussteller konnten ebenfalls von vielen neuen Geschäftskontakten berichten und haben in diesem Jahr eine enorme Vielfalt an neuen Produkten und innovativen Lösungen der Verbindungs- und Befestigungsbranche gezeigt.

Laut den ersten Ergebnissen der Besucherumfrage kamen rund 70 % aller Besucher aus der EU. Deutschland war dabei das größte Besucherland, gefolgt von Italien und Großbritannien. Weitere wichtige europäische Besucherländer waren Polen, Frankreich, die Niederlande, die Türkei und Spanien. Asiatische Besucher kamen größtenteils aus Taiwan und China. Die wichtigsten Industriebereiche, aus denen die Besucher kamen, waren die Baubranche, die Automobilindustrie, Distribution, der Maschinenbau, Eisenwaren sowie Elektro- und Elektronikgeräte. Die Mehrheit der Besucher waren Distributoren und Großhändler von Verbindungs- und Befestigungselementen sowie Hersteller, Zulieferer und Komponenteneinkäufer.

Im Rahmen der Fastener Fair Stuttgart 2019 gab es erstmals einen Sonderbereich für Klebstoffe und Klebeverbindungen, in dem Aussteller ihre innovativen Klebetechnologien präsentieren konnten. Der Fokus der „Bonding and Adhesive Technology Area“ lag speziell auf den Möglichkeiten von Klebetechnologien, die eine hervorragende Ergänzung zu herkömmlichen Verbindungs- und Befestigungselementen bieten und vor allem im Leichtbau für die Automobil- und Elektronikindustrie zum Einsatz kommen.

48A8347 Fastener Fair 2019 03 19